Ich hab mich wieder ein wenig beruhigt. Puuuuh…das war kurz aufregend! Einen ganz kurzen Moment hatte ich wohl einen winzigen Höhenflug, habe aber nun den seidenen Leopardenmusterbademantel und die Goldpuschen wieder abgelegt, bin von meinem runden und drehbaren, rundum beleuchteten Sockel wieder abgestiegen weil die Herren Nux Hunger hatten und der Hund sich auf dem Podest unwohl gefühlt hat. Mir ist beim absteigen gerade noch rechtzeitig eingefallen dass sich jetzt so viel an meinen Leben nicht ändert durch den Blog. Fast hätte ich ein Konzept entwickelt und mein Essen fotografiert oder mir sonst irgendetwas überlegt was ich besonders gut kann! Beim nächsten Anfall von Selbstüberschätzung will ich auf jeden Fall so ein ekliges, rundes, drehbares BETT! UND Glitzer im Haar! Das hat mir total gefehlt gestern!

Wisst ihr warum ich so viel Zeit für Internet habe? (Davon mal abgesehen dass es die Nabelschnur einer jeden Mutter und Hausfrau vom Land an das Leben „da draußen“ ist.) Das wird man ja immer schnell mal gefragt! Oder es wird einem Faulheit damit unterstellt ( duuuu musst ja Zeit haben! Sooooo viele Fotos auf Instagram!) ich unterstelle dem Fragenden einen Mangel an Kreativität, nur so nebenbei. Ich HABE jedenfalls so viel Zeit seit mein Mann eine Brille hat! Das war nämlich gegen Ende ziemlich anstrengend. So ein Nachlassen der Sehkraft schleicht sich ja ganz unbemerkt ein! Erst konnte mein Mann nicht mehr auf dem Bauch liegen zum lesen. Das habe ich sofort bemerkt weil ich ihn IMMER anstarre während er liest – ich kann das nicht fassen! Der kann auf dem Bauch liegen! Lange! Ich kann das nicht! Meine Matratze ist wie eine kleine Wolke, thermoelastisch! Wenn ich auf dem Bauch liege und meine Ellbogen abstütze dann sinke ich bis zu den Schultern in die Matratze ein und liege mit der Nase auf dem Buch. Selbst auf dem Brett dass mein Mann seine Matratze nennt könnte ich nicht auf dem Bauch liegen und lesen weil ich dann nie mehr in eine andere Position wechseln kann. Ich hab Rücken. Ich muss mich dann wenden lassen und SOWEIT sind wir in unserer Ehe nicht. Sonst läuft das aber so: Ich liege auf dem Bauch und fünf Sekunden später stellt sich so ein ganz mieser Ganzkörperschmerz ein. Dann muss ich mich aufs Gesicht plumpsen lassen, die Knie anziehen, Popo in die Luft, dann seitlich fallen lassen, den eingeschlafenen Arm mit der anderen Hand packen und auf den Rücken rollen. (Kleine Anmerkung vom TrainerNux: auch ein gutes Workout! Bauchnabel nach hinten ziehen, locker atmen, fünf mal wiederholen! Ja! Freunde! Das ist fast ein Fitnessblog!)  Ich bleibe also gleich auf dem Rücken liegen und starre neidisch auf das Fakirbrett auf dem der Mann bäuchlings liegt. Nun konnte er irgendwann nicht mehr auf dem Bauch liegen WEIL DIE HEUTZUTAGE DIE BUCHSTABEN SO KLEIN MACHEN! Das sind so Momente, gelle. Ich hab gesagt: Klar! die machen die Buchstaben klein! Früher waren die Buchstaben so groß da musste man die EINZELN an deinem Bett vorbeitragen weil die gar nicht in dein Buch gepasst haben! Und jetzt macht die fiese Buchstabenmafia deine Bücher kaputt! Total gemein! ODER, vielleicht! ich sage vielleicht! brauchst du ne Brille? Braucht er nicht.

Zeit vergeht auch im Haushalt Nux, die Abende wurden länger, die Arme vom Nuxmann kürzer. Zu kurz. Buch zu nah am Kopf. Ich: Naaaaaaaaaaaaaa? (Ihr haltet mich für ganz freundlich, gelle. Ist ein Irrtum. ) War die Buchstabenmafia wieder da? Hat jemand dein Buch kleiner gemacht? Oder ist der Nuxmann geschrumpft? Naaaa? Oder DOCH NE BRILLE? Nö. Brille braucht er nicht. Lesen kann er ja sowieso nicht weil die Prinzessin auf der Wolkenmatratze ihn auslacht bis sie endlich schläft. Alles gut. Brille. Nö.

Und dann! Haben  die kriminellen Buchstabenschrumpfer expandiert! Auf Zahlen erweitert. Buchstaben sind ja nur sein Hobby, gelle! Aber Zahlen sind sein Beruf! Nur waren die plötzlich weg. Da musste die Nuxi immer ins Büro kommen und ihm was vorlesen. Das war…na ja…nicht optimal! Da hat der Nuxmann, bei nachlassender Freundlichkeit seiner Frau, doch tatsächlich eine Lesebrille machen lassen! Seitdem sieht er abends beim Lesen total klug aus! Aber ich hab mich ein bisschen dran gewöhnt und starre ihn nicht mehr stundenlang an. (Nur kurz! Weil der so eine große, schwarze Bloggerbrille hat! Und ich brauche keine Brille. Aber ich würde mich so toll finden mit einem Dutt und einer großen, schwarzen Brille! Das weiß der! Der trägt MEINE Brille! Miss Moneypennys Rache ist subtil, gelle!) Auch aus dem Bürodienst bin ich entlassen. Er findet seine Sachen wieder selbst wenn sie direkt vor der Nase liegen. Er kann auch winzige Buchstaben lesen UND Zahlen! Seitdem hab ich so viel Zeit übrig, ich kann jeden Tag sieben Stunden bei Instagram verbringen.

Liebe Grüße an alle die sich immer gefragt haben warum ich so viel Zeit habe!

Nuxi

 

Ich möchte mich noch entschuldigen falls Ihr etwas genervt werdet von Mailbenachrichtigungen. Habe mehrfach Testbeiträge aus Versehen online gestellt, die ich eigentlich planen wollte. Bin total VERplant. Leihe mir die Brille meines Mannes und verspreche jetzt nicht mehr wild überall drauf zu klicken! Habe gelernt: Bringt nix.

 

5 Kommentare zu „Ich hab Zeit!

  1. Hahahahaha….stelle mir seit gestern immer vor wie Du mit Bleistiftrock die Ausführungen des Erklärkomissars stenografierst!!!!!! Das liebe ich !!!!! Die gesammelten Werke!!!

    Gefällt 1 Person

  2. Also ich kann dir gar nicht sagen, ob ich von deinen Mails evtl. genervt sein könnte, da ich da so selten nachgucke…. Ich habe an die 1000 ungelesene Mails, da fallen deine garantiert nicht auf! 😜🙈

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s